Capitao

img
Jan
16

Angreifer: Capitao

Der Zerstörer der guten Positionen. Ausgerüstet mit der taktischen Armbrust TAC Mk0, kann Capitão zwei Arten von Munition verschießen: Gasbolzen und Mikrorauchgranaten.

Handhabung:

Capitao ist ein schneller Angreifer, dessen Fähigkeit sehr einfach einzusetzen ist.

Teamfähigkeit:

Capitao kann wie Ash zum Rushen verwendet werden aber vor allem im Mid und LateGame wird Capitao Hilfreich. Die Fähigkeit Eingänge zu Todesfallen zu machen oder die Verteidiger durch Rauch abzuschneiden macht ihn für viele Teams zu einem Ash ersatz. Leider wurden Capitao die anfänglichen Granaten abgenommen, weshalb er nicht mehr ganz so stark ist wie am Anfang.

Waffen:

  • Primärwaffen: Para-308 oder M-249
  • Sekundärwaffen: PRB92
  • Spezialzubehör: Armbrust TAC Mk0 – Kann Gasbolzen und
  • Geräte: Claymore oder Betäubungsgranate

Die Para-308 ist eine sehr prezise und einfach zu beherschende Waffe. Der Schaden und die Feuerrate sind moderat und der Rückstoß gering. Die M-249 hat den Vorteil in ihren 100 Schuss, dies ermöglicht Unterdrückungsfeuer und vieles anderes. Da das Leichte Maschinengewehr auch ein ACOG benutzen kann ist es sogar auf Entfernung Brauchbar.

Tipps, Tricks und Counter:

Capitao wird mit zunehmender Mapkentniss besser, so gibt es Verteidigungs-Positonen die für die Angreifer normalerweise schwer zu treffen sind. Ein gutes Beispiel hierfür ist die Greenbox oder die Positionen unter dem Droper bei Herford Base. Hier zeigt Capitao sein können, der dank seiner Gasbolzen (auch Feuerpfeile genannt) Verteidiger auf solchen Spots schnell töten kann.

Capitao glänzt bei Bombe auch nach dem legen des Defusers, so kann er diesen mit seinen Gasbolzen beschiessen und so den Verteidiger beim Zerstören behindern. Auch das Smoken der Eingänge ist möglich.

Fazit:

Capitao ist ein Operator der nicht zwingend erforderlich ist, dennoch kann er bei vielen Maps helfen Spieler aus guten Positionen zu verschäuchen oder diese sogar zu töten.

Zur Werkzeugleiste springen